"DIE EINZIGE KONSTANTE IM LEBEN IST DIE VERÄNDERUNG." HERAKLIT VON EPHESUS
"DIE EINZIGE KONSTANTE IM LEBEN IST DIE VERÄNDERUNG." HERAKLIT VON EPHESUS

Systemisches Denken und Handeln

Systemische Therapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren, bei dem die Betrachtung zwischenmenschlicher Beziehungen und systemischer Zusammenhänge einen besonderen Stellenwert einnimmt.

Wir sind soziale Wesen, die in Systemen leben und ihre Identität durch Beziehungen entwickeln. Die verschiedenen Rollen, die wir einnehmen - in der Familie, der Partnerschaft, im Freundeskreis

oder im Job - prägen unser Denken, Fühlen und Handeln und geben uns Sicherheit. Hier können wir aber auch Veränderungen erleben, die uns aus dem Gleichgewicht bringen und unser System stören. Gelingt es uns dann nicht mit bekannnten Strategien diese Störungen zu beheben, kommt es zu Problemen. Fachliche Unterstützung von "Außen" hilft, die bestehende Sicht zu verändern und neue, sinnvolle Perspektiven zu finden, mit denen das Gleichgewicht wieder hergestellt werden kann.

 

Die Systemische Therapie beschränkt sich im Gegensatz zu den meisten anderen Therapieformen nicht auf das Individuum, sondern betrachtet das gesamte Umfeld der Klienten mit einer wertneutralen, empathischen, sowie lösungs- und ressourcenorientierten Grundhaltung. Der Beratungsprozess orientiert sich eng am Anliegen des Klienten und zielt darauf ab, Handlungsoptionen zu erweitern. Dies gewährleistet, dass Veränderungen im Alltag leichter umgesetzt und beibehalten werden können. Durch Fokussierung auf Stärken, Ressourcen und Lösungen wirkt Systemische Therapie schnell und zählt mittlerweile zu den weltweit am weitest verbreiteten Therapieverfahren in der ambulanten und stationären Psychotherapie, Prävention und Rehabilitation.

Kontakt

Systemische Organisationsentwicklung, Coaching & Beratung

Tel. 07541 4069280 07541 4069280


Anrufen

E-Mail